Home Sitemap Kontakt Impressum
 
ZetA-Logo
 
 
 
ZetA-Apotheke
 
» Anmeldung/Zugang » Passwort vergessen
 
ZetA-Akademie 2014ZetAAufbauAnalysenSelbstbewertungZetA-ManualFremdbewertungZertifizierung
 

Wo steht Ihre Apotheke?

Die ZetA-Selbstbewertung bietet eine systematische und regelmäßige Überprüfung der Qualität der Tätigkeiten und Ergebnisse einer Apotheke. Das Arbeitsmittel zur Bewertung ist das ZetA-Manual.

Anhand dieses Kriterienkataloges ist es möglich, den Ist-Zustand der Apotheke zu analysieren und die Ergebnisse mit im Vorfeld definierten Soll-Standards als „Messlatte“ zu vergleichen. Die Daten der teilnehmenden Apotheken fließen in eine Datenbank ein, so dass auch ein Vergleich mit den Branchenkollegen möglich ist. Auf diese Weise erhält der Apothekenleiter eine Antwort auf die Frage, wie er im Vergleich zu den Besten liegt.

Die Apotheke als lernende Organisation

Nicht das möglichst gute Abschneiden in der eigenen Manual-Bewertung steht im Fokus. Vielmehr sollen die Bereiche mit Verbesserungspotenzial erkannt werden. Die Selbstbewertung verlangt Ehrlichkeit und ein Gespür für das Machbare. Diese Erkenntnis wird nur gelingen, wenn das Apothekenteam geschlossen mitzieht. Jeden Mitarbeiter für das ZetA-QMS zu motivieren, damit steht und fällt die Selbstbewertung.

Das Motto lautet: Nicht alles auf einmal optimieren, sondern Prioritäten setzen. Gehen Sie einzelne Prozesse an und überprüfen Sie den Fortschritt frühestens ein Jahr später bei der nächsten Bewertung. Grundsätzlich gehört zur Qualitätsbewertung Ihrer Apotheke ebenfalls die Feststellung der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit.

Auch bereits zertifizierte Apotheken erkennen anhand des ZetA-Manuals Ansatzpunkte für kontinuierliche Verbesserungsprozesse und können so systematisch ihr QM-System weiterentwickeln.

Das erste Etappenziel ist erreicht

Jede Etappe auf dem Weg zur Zertifizierung ist ein in sich geschlossener Prozess. Das Durchlaufen kostet Kraft und fordert jeden Einzelnen, stellt gleichzeitig aber auch jeweils einen Etappensieg dar, wenn die herausgearbeiteten Ergebnisse die entsprechende Umsetzung im Sinne stetiger Qualitätsverbesserung zur Folge haben.

Wird das ZetA-Manual regelmäßig einmal im Jahr ausgefüllt und bei der Zertifizierungsstelle eingereicht, hat die Apotheke bereits ein wichtiges Ziel erreicht. Sie erhält auf Antrag eine Bestätigung über die Erarbeitung eines apothekenspezifischen Qualitätsmanagementsystems. Mit dieser Bestätigung kann sie bereits auf dem Weg zur Zertifizierung in Gesprächen und Verhandlungen mit Kostenträgern die Einführung eines QM-Systems nachweisen.

 

Ihre Ansprechpartner
Danny Neidel Danny Neidel
0361/24408-0
Viola Berndt Viola Berndt
0361/24408-31
image